Donnerstag, 2. November 2017

Die Wellington Saga - Verführung - Nacho Figueras

Klappentext:

Sebastian ist in Wellington als Playboy der Familie Del Campo bekannt. Die Frauenwelt liegt ihm zu Füßen, und regelmäßig stürzt er sich in leidenschaftliche Affären. Das Ansehen seiner prominenten Familie ist ihm egal, und er genießt stattdessen sein freies Leben in vollen Zügen. Bis er die faszinierende Katherine kennenlernt, die ihn mit ihrem Temperament auf eine Weise anzieht, die Sebastian bisher nicht kannte … 

Band 2 der romantischen Wellington-Trilogie!

(Quelle: Randomhouse.de)

Meinung:

Mir hat das 2 Buch genauso gut gefallen, wenn nicht sogar etwas besser, wie das 1.Das Buch enthält sowohl Spannung als auch Emotionen.In diesem Band geht es um Sebastian, der jüngere Brüder. Er ist ein richtiger Playboy. Zumindest bis er Kat kennenlernt.Kat ist Regisseurin, muss sich jedoch nach einem Tiefschlaf wieder aufrappeln.Im Vergleich zum letzten Mal geht der Autor weniger auf das Polospiel ein sondern eher auf das Film Thema, das durch Kat geschaffen wurde. Was ich aber nicht unbedingt als schlecht empfinde. Eher neutral bis gut.Man lernt Sebastian erst so richtig in diesem Band kennen, wenn man ihn den schon aus dem ersten kennt. Sein Handeln und alles andere wird nachvollziehbarer, was ich sehr schön finde.Auch die Beziehung zwischen den beiden ist nachvollziehbar und authentisch. Es klappt nämlich nicht alles sofort und perfekt. Trotzdem oder gerade deswegen ist sehr viel Gefühl bei dem ganzen.Kat und Sebastian sind super sympatische Charaktere und ich kann dieses Buch jedem wärmstens empfehlen der das erste Buch schon mochte, aber natürlich auch jedem der das Erste nicht gelesen hat da es nicht unbedingt erforderlich ist.


Bewertung:



herzen-0187.gif von 123gif.deherzen-0187.gif von 123gif.deherzen-0187.gif von 123gif.deherzen-0187.gif von 123gif.deherzen-0187.gif von 123gif.de



Vielen Dank an den Blanvalet Verlag für das bereitstellen des Rezensionsexemplars 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen